Werbung – muss das wirklich sein? Ja!
Gastvortrag Regensburg

Wer abends vor dem Fernseher sitzt oder im morgendlichen Pendelverkehr Radio hört, schaut bzw. hört meist weg, wenn es wieder Zeit für die Werbepause ist. Welche Rolle Reklame generell aber auch für das verbreitende Medium spielt, wissen wir erst jetzt. Gleich zwei Vorträge durften wir Studierenden zum Thema „Werbung“ am 28.11.2016 hören, für die Frau PD Dr. Reimann und Herr Prof. Dr. Dotzler von der Universität Regensburg angereist sind, und obwohl die Vorträge Montagnachmittag stattfanden, war der ganze Fachbereich versammelt…

Buchrezension „Wem gehört die Zukunft?“ von Jaron Lanier

Als am 12. Oktober 2014 in der Frankfurter Paulskirche der Friedenspreis des deutschen Buchhandels verliehen wurde, war jedem bewusst, dass dies eine große politische Signalwirkung mit sich bringen würde. Der NSA-Skandal lag ein Jahr zurück und als erster Preisträger aus der „digitalen Welt“ wurde Jaron Lanier mit seinem Buch „Wem gehört die Zukunft?“ ausgezeichnet. So ist es nicht verwunderlich, dass auch im Rahmen des Faches Suchmaschinentechnologie dieses Buch zur Sprache kam, und dies in Form einer Buchvorstellung mit anschließender Rezension:…

Jahresbericht 2015 mit Chronik der FHVR
Jahresbericht 2015

Vor wenigen Tagen ist der neue Jahresbericht der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern erschienen, traditionell in einer gedruckten und in einer elektronischen Version. Der Jahresbericht schildert die Entwicklungen der Fachhochschule im vergangenen Jahr, wobei der Präsident vor allem die steigenden Studierendenzahlen hervorhebt sowie die damit verbundenen Raumprobleme. Ebenfalls thematisiert wird die örtliche Verlagerung, von der zwei Fachbereiche betroffen sind.
Einen großen Teil des Jahresberichts nehmen wie immer die Berichte aus den Fachbereichen ein. Reiches Bildmaterial begleitet hier die Darstellung der wichtigen Ereignisse und Entwicklungen…

Diplomierungsfeier des Kurses QE3 Bibl. 2013/2016
Diplomierungsfeier

Am Nachmittag des 30. Novembers fand im Gärtnersaal der Bayerischen Staatsbibliothek die diesjährige Diplomierungsfeier des Fachbereichs Archiv- und Bibliothekswesen statt, bei der der Kurs QE3 Bibl. 2013/2016 seine Diplomurkunden erhielt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Fachbereichsleiter sprachen sowohl die stellvertretende Generaldirektorin der Bayerischen Staatsbibliothek, Frau Dr. Sommer, als auch der Präsident der FHVR, Herr Dr. Braun, ein kurzes Grußwort…

Studienfahrt nach Wien – Teil 3
Wien UB

Der vorletzte Tag unserer Wienreise begann mit der Führung durch die Universitätsbibliothek. Dort besichtigten wir Altbekanntes, wie die Orts- und Fernleihe, verschiedene Lesesäle und das Magazin. Auch häufig vorkommende Probleme wurden dabei wieder thematisiert, wie das Platzproblem oder das weit entfernte Außenmagazin. Trotzdem hat die Universitätsbibliothek beeindruckende Zahlen zu bieten…

Führung durch die Bibliothek der Hochschule München
Hochschule München 2

Was macht der Kurs 2015/18 am Freitag, den 11.11. um 11:11 Uhr? Weitab vom Faschingstreiben besichtigten wir die Bibliothek der Hochschule München. Wegen der interessanten Gestaltung der Führung durch Herrn Knab erschien uns das jedoch als gute – und ebenso lustige – Alternative.
Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung in die Freihandbibliothek waren wir auch schon am Aufsteller für die Schulungsflyer angekommen, wo wir gleich auf die schwierige Etatsituation im Gegensatz zu den Unibibliotheken aufmerksam gemacht wurden…

KIBA tagt an der HAW Hamburg
HAW

Am 12. und 13. November fand die Jahrestagung der Konferenz der informations- und bibliothekswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge am Mediencampus der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg statt. Neben den Berichten aus den teilnehmenden Institutionen, dem Bericht des Vorstands und der Vorbereitung der KIBA-Präsentation auf dem Bibliotheartag in Frankfurt am Main umfasste die Tagesordnung verschiedene Hot Topics: …

Führung durch das Leibniz-Rechenzentrum
LRZ 2016-2

Rechenzentrum : endlose Kabel, viele Computer, Technik, die kein Normalsterblicher verstehen kann und Sicherheitsmaßnahmen ohne Ende. So stellten sich zumindest die beiden Kurse 15/18 und 16/19 ihren Ausflug ins Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) nach Garching vor. In zumindest einem Punkt haben wir uns komplett geirrt: Sicherheitsmaßnahmen gibt es so gut wie keine. Von außen sieht das Gebäude ganz normal aus, fällt neben der Informatikfakultät der TUM nicht weiter auf. Man kann das Gebäude einfach so betreten. Warum das so ist, hat uns Herr Oesmann erklärt:…

Die „externe Festplatte“ der Bayerischen Staatsbibliothek – die Speicherbibliothek in Garching
Speicherbibliothek Garching

Was macht man, wenn die Festplatte eines Computers voll mit Daten ist, die man nicht löschen kann? Man lagert sie auf externe Speichermedien aus. Dieser Vorgang kann auch auf die BSB übertragen werden, deren Bestand aufgrund von Neuerwerbungen und der Pflichtabgabe stetig wächst: Die seltener benötigten Bestände werden in der „externen Festplatte“ der BSB, der Speicherbibliothek in Garching, aufbewahrt. Wir, der Kurs 2016/19 des Fachbereichs Archiv- und Bibliothekswesen, durften uns diese „Festplatte“ näher anschauen…

VDB-Kommission für Berufliche Qualifikation zu Gast am Fachbereich
Kommission für berufliche Qualifikation (2016)

Am 10.11. und 11.11.2016 war die Kommission für Berufliche Qualifikation des VDB (Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare) zu Gast am Fachbereich AuB der FHVR. Auf der Tagesordnung standen die Aktivitäten der Kommission für den Bibliothekartag 2017 in Frankfurt (u.a. die Organisation des „Treffen für die wissenschaftlichen Bibliothekarinnen und Bibliothekare in Ausbildung und Studium“), das Mentoring-Programm und die weitere strategische Ausrichtung mit entsprechenden Tätigkeitsbereichen…

Studienfahrt nach Wien – Teil 2
Wien Globenmuseum

Der Mittwoch begann sehr entspannt mit einem freien Vormittag, den jeder nach seinen persönlichen Vorstellungen gestalten konnte: Vom gemütlichen Brunch bis zum Sightseeing war alles dabei. Einige wagten sogar die kräftezehrende Turmbesteigung des Stephansdoms, die mit einem atemberaubenden Blick über die Dächer Wiens belohnt wurde.
Am Nachmittag ging es in die Österreichische Nationalbibliothek: Hier stand zunächst das Bibliotheksgebäude samt Magazin auf dem Programm…

Im königlichen Informationsolymp – Führung durch die Bayerische Staatsbibliothek
Kurs Q3 Bibl. 2016/2019 im Treppenhaus der BSB

Gerade frisch vereidigt, starteten wir, der Kurs 2016/2019 für die Ausbildung der Qualifikationsebene 3, mit einer Führung durch die Bayerische Staatsbibliothek in unser erstes Studiensemester. Herr Fendt von der Schulungsabteilung machte uns auf abwechslungsreiche Weise mit der für uns wohl wichtigsten Anlaufstelle direkt nach unserem Klassenraum bekannt. Den Rundgang durch die wichtigsten Funktionsbereiche des Bibliotheksbetriebs verband er mit Merk-Würdigem über die Geschichte des über 450-jährigen Hortes des Wissens…

Studienfahrt nach Wien – Teil 1
Bibliothek der Wirtschaftsuni Wien

An unserem ersten Tag mit vollem Programm galt unser erster Besuch der Bibliothek der Wirtschaftsuniversität im sogenannten Library and Learning Center. An diesem sonnigen Morgen spazierten wir über den weitläufigen Campus. Jedes Gebäude ist moderner und unkonventioneller als das vorige. Das futuristische Bibliotheksgebäude schließlich fügt sich perfekt in dieses Bild. Es wurde erst vor 4-5 Jahren erbaut und beeindruckt mit ungewohnten Schrägen und geschwungenen Linien. Besonders in Erinnerung blieb das nur unter höchster Konzentration begehbare „schräge“ Stiegenhaus…

Vereidigung des Kurses QE 3 Bibl. 2016/2019
20160930_122604

Am 30. September fand – erstmals in den Räumen des Fachbereichs – die Vereidigung des neuen Bibliothekskurses 2016/2019 statt. Der neue Bibliothekskurs umfasst 20 Bibliotheksinspektoranwärterinnen und -anwärter, die die kommenden drei Jahre am Fachbereich Archiv- und Bibliothekswesen und an den großen wissenschaftlichen Bibliotheken in Bayern verbringen werden…

Führung durch die Bibliothek der Technischen Hochschule Ingolstadt
Hoschschule Ingolstadt

Weit mehr als eine herkömmliche Bibliotheksführung bekamen wir beim Besuch der Bibliothek der Technischen Hochschule Ingolstadt geboten, der für den Kurs 2013/2016 gleichzeitig den Abschluss des Studiums am Fachbereich bedeutete. Zu Beginn der Führung, bei der wir sogar mit Kaffee und kalten Getränken bewirtet wurden, führte uns Frau Schneider, die Leiterin der Hochschulbibliothek, zunächst in die Struktur und das Studienangebot der Hochschule Ingolstadt ein, da erst vor diesem Hintergrund das Aufgabenspektrum der Bibliothek verständlich wird…

Ein Kurs geht um die Welt – Teil 7: St. Gallen (Schweiz) Stiftsbibliothek St. Gallen
St. Gallen

Regina (R): Wie hat es Dir in der Stiftsbibliothek St. Gallen gefallen und was waren Deine Aufgaben?
Elisabeth (E):Die Mitarbeiter waren alle sehr nett und haben mich herzlich aufgenommen. Meine Aufgaben dort waren sehr vielseitig, von typischen Praktikantentätigkeiten, wie Postdienst oder Bücher aus den Magazinen holen und wieder verräumen (schweizerisch „versorgen“), bis hin zu beinahe wissenschaftlichen Tätigkeiten war alles dabei. Ich durfte eine Liste noch unsicherer Inkunabeln bearbeiten und versuchte dabei anhand des Originals und verschiedener Online-Verzeichnisse Angaben wie Erscheinungsjahr, Offizin und Drucker usw. herauszufinden. Besonders gefallen hat mir eine Aufgabe für das Schweizer Fernsehen, für das ich in vielen alten Drucken nach Abbildungen bestimmter Heilpflanzen suchen musste…

Vortrag von Prof. Heidrun Wiesenmüller: Sacherschließung unter FRBR und RDA
Prof. Wiesenmüller

In den letzten Wochen vor der Sommerpause bekam der Fachbereich noch einmal ‚hohen‘ Besuch: Frau Prof. Heidrun Wiesenmüller, die uns als Expertin für die Formalkatalogisierung nach unserem neuen Regelwerk RDA ein Begriff war und auch das entsprechende Lehrbuch dazu verfasst hat, berichtete uns über aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der Erschließung nach RDA – überraschenderweise legte sie ihren Fokus dabei aber nicht auf die Formal- sondern eher die Sacherschließung…

Betriebsausflug des Fachbereichs nach Murnau
Murnau

Am 26. Juli war es wieder soweit: der alljährlich stattfindende Betriebsausflug des Fachbereichs stand auf dem Terminplan! Ein Ziel war schon lange gefunden worden: nach Murnau am Staffelsee, Heimat von Literaten und Künstlern, sollte die Reise führen. Eingedenk des Mottos „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung“ ließen wir uns auch durch Unwetterwarnungen nicht davon abhalten, um 9 Uhr in die BOB zu steigen, voller Zuversicht, gemeinsam einen schönen Tag zu verbringen…

Digitale Bilderwelten
Ausstellung Bilderwelten I

„Dieses 15. Jahrhundert, dieser massenhafte Plunder.“ Einer solchen Aussage kann Frau Dr. Claudia Fabian, Leiterin der Abteilung Handschriften und Alte Drucke der BSB, keinesfalls zustimmen. Verglichen mit den Buchmalereien der Gotik erachten manche die Werke des späten Mittelalters als wenig prunkvoll. Genau diesem Eindruck möchte die Bayerische Staatsbibliothek mit ihrer Ausstellung „Luxusbücher“ entgegenwirken, und so wurden wir, die Studenten des 3. und 4. theoretischen Fachstudienabschnitts, am 13. Juli von Frau Dr. Fabian in die beeindruckenden Bilderwelten eingeführt…

Ein Kurs geht um die Welt – Teil 6: Graz
Graz 2

Wir befinden uns im Jahre 2016 und ganz Österreich wird von Wien dominiert… Ganz Österreich? Nein! Ein von unbeugsamen Steirern bevölkertes Bundesland hört nicht auf, der Hauptstadt wiederstand zu leisten.
Aber nun einmal ernsthaft. Natürlich wird die österreichische Wissenschaftslandschaft von den großen, prestigeträchtigen Einrichtungen Wiens beherrscht – man denke nur an die Österreichische Nationalbibliothek oder die Universität Wien mit ihren 94.000 Studenten. Trotzdem hat es sich aber gelohnt, weit ab vom Rummel der Millionenstadt, an der Bibliothek der Technischen Universität Graz ein Praktikum zu verbringen…

Next Page