Category Archives: Praktikum
Artikel über Studium am Fachbereich auf irischem Blog veröffentlicht
libfocus

Vor längerer Zeit hatte ich hier über mein Auslandspraktikum an der UCC Boole Library in Cork berichtet. Dort wurde ich von sehr vielen Kollegen gefragt, wie eigentlich meine Ausbildung hier in Deutschland, und speziell in Bayern, abläuft. Da es in Irland kein Bachelorstudium im Bereich des Bibliotheksmanagements in dieser Form gibt, waren alle sehr interessiert an dem besonders praxisorientierten System. Deshalb hatten mein Betreuer Martin O’Connor und ich die Idee, darüber einen Blogartikel auf dem irischen Blog Libfocus zu veröffentlichen, an dem Bibliothekare aus ganz Irland mitarbeiten.

Grüne Insel, grüner Campus, grüne Bibliothek – Mein Auslandspraktikum an der UCC Boole Library in Cork, Irland
Cork 11

Es ist schon eine kleine Tradition, dass sich nahezu jedes Jahr ein(e) Praktikant(in) vom Fachbereich zum Auslandspraktikum auf dem Weg zum UCC nach Cork in Irland macht (hier ist ein früherer Artikel über das Praktikum). So war es auch dieses Jahr nicht verwunderlich, dass es mich nach Cork verschlagen hat- und ich habe es keine Sekunde bereut. Schon beim Hinflug (der leider durch Schneesturm Emma um eine Woche verschoben werden musste) konnte ich die wunderschöne irische Landschaft von oben sehen und mich auf die kommenden drei Wochen freuen…

„Egal wo man sucht, irgendwann stößt man immer auf Cervantes“
Sala_Cervantina

Wohlklingende Klaviermusik erfüllt die hohen Gemäuer. „Bon día! Qué tal?“ ertönt es aus allen Ecken des Gebäudes. Immer aufs Neue antworte ich mit „Molt ben! Y tú?“, während ich mir langsam meinen Weg durch die langen Reihen von noch unbesetzten Arbeitsplätzen und Zettelkatalogen bahne. Das selbstspielende Klavier, ein sogenanntes Pianola empfängt Mitarbeiter und frühzeitige Nutzer gleichermaßen morgens im Lesesaal der Biblioteca de Catalunya (BC) mit den Klängen unterschiedlichster Musikrichtungen…

Kurzpraktikum an der Wiener Library in London
WienerLibary ReadingRoom

Im Februar 2018 verbrachte ich im Rahmen einer meiner Kurzpraktika einen Monat an der Wiener Library for the Study of Holocaust and Genocide in London. Die Bibliothek ist eine Spezialbibliothek (und Museum und Archiv) für die Erforschung des Holocausts und weiterer Massenmorde in der Geschichte der Menschheit. Schon bevor ich mein Praktikum begann wurde ich vor allem eines gefragt: „Warum ist die Wiener Library in London und nicht in Wien?“. Diese Frage kann ich ganz einfach beantworten: Die Wiener Library wurde nach ihrem Gründer und Förderer Alfred Wiener benannt, einem jüdisch-deutschen Gelehrten, der schon in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts den aufkeimenden Antisemitismus in Deutschland realisierte…

Singapur – a „fine“ City
Business&FinancialDistrict

Wenn ich auf die Frage, wohin mein Auslandspraktikum geht mit “Singapur” geantwortet habe, war die Verwunderung erst einmal groß. So weit weg? Bis nach Asien? Kannst du dich da überhaupt verständigen? Die Verständigung dort war kein Problem, Englisch ist die Amtssprache Singapurs neben Chinesisch, Malay und Tamil. Jeder Singapurianer kann Englisch und meistens noch eine der anderen drei Sprachen, aber vor allem Englisch. Nur die leichten dialektischen Einschläge, wie das berühmte „lah“ haben das Verständnis manchmal erschwert. Und auch die Entfernung hat man gar nicht so sehr gemerkt, in dieser internationalen Stadt…

Im Herzen Europas – die „Bibliothèque Nationale et Universitaire de Strasbourg“
BNU Straßburg

Vom modernen Industriehafen bis hin zu den kleinen, verwinkelten Gassen rund um das Münster – Straßburg hat viele Gesichter, die gezeichnet sind von der reichhaltigen Geschichte der Region. Auch die „Bibliothèque Nationale et Universitaire“ wurde durch die Geschichte zu dem, was sie heute ist – einzigartig. Sie zählt nach der „Bibliothèque Nationale de France“ zu einer der größten Bibliotheken Frankreichs und erfüllt zugleich universitäre wie auch nationale Aufgaben. Diese Doppelfunktion ist in Frankreich, anders als im deutschen Bibliothekswesen, nicht üblich …

Hinterm Zaun – die Universitätsbibliothek der Bundeswehr München in Neubiberg
Neubiberg

Ein 140 ha großes Gelände im Süden Münchens – das Areal ist mit Stacheldraht umzäunt, die Eingänge werden von Kameras und Sicherheitskräften überwacht. Was könnte man hier wollen? – Genau, ein Praktikum an der Universitätsbibliothek der Bundeswehr! Das Haupttor kann man leicht passieren – man muss sich nur ausweisen können und den Grund des Besuchs erläutern, um das Gelände betreten zu dürfen…

Drei Wochen in einer kirchlichen Spezialbibliothek – die Diözesanbibliothek Würzburg
Diözesanbibliothek Würzburg 1

Habt ihr schon mal etwas über die kirchliche Pflichtabgabe gehört? – Ich auch nicht. Bisher kannte ich nur das Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek (DNBG), das unter anderem die staatliche Pflichtabgabe in Deutschland regelt. Mit der kirchlichen Pflichtabgabe hat es dagegen folgende Bewandtnis: Eine Diözesanbibliothek ist die Pflichtabgabestelle einer Diözese. Das heißt: Alle Dienststellen und Einrichtungen der Diözese sind verpflichtet, von jedem zur Veröffentlichung bestimmten Druckerzeugnis oder sonstigen Medienträger (ungeachtet der staatlichen Regelung zur Pflichtabgabe!) ein Exemplar kostenfrei an die Diözesanbibliothek abzugeben.

Ein Kurs geht um die Welt – Teil 7: St. Gallen (Schweiz) Stiftsbibliothek St. Gallen
St. Gallen

Regina (R): Wie hat es Dir in der Stiftsbibliothek St. Gallen gefallen und was waren Deine Aufgaben?
Elisabeth (E):Die Mitarbeiter waren alle sehr nett und haben mich herzlich aufgenommen. Meine Aufgaben dort waren sehr vielseitig, von typischen Praktikantentätigkeiten, wie Postdienst oder Bücher aus den Magazinen holen und wieder verräumen (schweizerisch „versorgen“), bis hin zu beinahe wissenschaftlichen Tätigkeiten war alles dabei. Ich durfte eine Liste noch unsicherer Inkunabeln bearbeiten und versuchte dabei anhand des Originals und verschiedener Online-Verzeichnisse Angaben wie Erscheinungsjahr, Offizin und Drucker usw. herauszufinden. Besonders gefallen hat mir eine Aufgabe für das Schweizer Fernsehen, für das ich in vielen alten Drucken nach Abbildungen bestimmter Heilpflanzen suchen musste…

Ein Kurs geht um die Welt – Teil 6: Graz
Graz 2

Wir befinden uns im Jahre 2016 und ganz Österreich wird von Wien dominiert… Ganz Österreich? Nein! Ein von unbeugsamen Steirern bevölkertes Bundesland hört nicht auf, der Hauptstadt wiederstand zu leisten.
Aber nun einmal ernsthaft. Natürlich wird die österreichische Wissenschaftslandschaft von den großen, prestigeträchtigen Einrichtungen Wiens beherrscht – man denke nur an die Österreichische Nationalbibliothek oder die Universität Wien mit ihren 94.000 Studenten. Trotzdem hat es sich aber gelohnt, weit ab vom Rummel der Millionenstadt, an der Bibliothek der Technischen Universität Graz ein Praktikum zu verbringen…

Ein Kurs geht um die Welt – Teil 5: Glasgow (Schottland)
glasgow6

Regina (R): Nicole, wohin ging Deine Reise im Rahmen des Auslandspraktikums?
Nicole (N): Ich war in Glasgow, an der Andersonian Library, das ist die Bibliothek der University of Strathclyde. Das ist eine von mehreren Universitäten in Glasgow mit ca. 16.000 Studenten. Sie ist hauptsächlich technisch ausgerichtet, so ist sie die beste Universität im Fachbereich Physik in ganz Großbritannien.
R: Was waren denn Deine Aufgaben in der Bibliothek?…

Ein Kurs geht um die Welt – Teil 4: Bozen (Südtirol)
UB Bozen

Regina (R): Iris, Dich hat es ja in den alpinen Raum gezogen, genauer gesagt nach Bozen, wo Du an der dortigen Universitätsbibliothek warst. Was sind die Besonderheiten der Universität Bozen und wie wird von bibliothekarischer Seite damit umgegangen?
Iris (I): Die Universität Bozen erfüllt perfekt das geflügelte Wort „klein, aber fein“.
Mit knapp 3.000 Studierenden bei 5 Fakultäten ist sie zwar bestimmt nicht die größte Universität Italiens, umso persönlicher ist der Kontakt zu den Studierenden und es kann individuell auf ihre Bedürfnisse eingegangen werden…

Ein Kurs geht um die Welt – Teil 3: Cork (Irland)
Boole Library Cork

Regina (R): Judith, wo hast Du Dein Auslandspraktikum verbracht?
Judith (J): Ich war drei Wochen in Cork, der zweitgrößten Stadt Irlands. Mein Praktikum habe ich an der Boole Library gemacht. Das ist die Bibliothek des University College Cork. Sie ist benannt nach George Boole, bei dessen Name wahrscheinlich jeder Bibliothekar zu Recht sofort an AND, OR und AND NOT denkt. R: Das ist ja witzig AND interessant zugleich! Aber Du hast Dich sicherlich nicht nur mit Booleschen Operatoren beschäftigen müssen, oder?…

Ein Kurs geht um die Welt – Teil 2: Lerwick (Schottland)
lerwick2

Regina (R): Ich habe erfahren, dass Du auf den Shetland-Inseln warst! Das klingt ja wirklich nach dem Rand der bewohnten Welt… Gibt es dort überhaupt Bibliotheken? In welcher Bibliothek genau warst Du?
Esther (E): Shetland liegt vielleicht nicht gerade am Rande der Welt, aber auf jeden Fall am Rand Großbritanniens, 160 km vom schottischen Festland gelegen. Und ja, es gibt Bibliotheken. Ich war in der Shetland Library in der Hauptstadt Lerwick.
R: Puh, also mitten im Atlantik. Wie würdest Du das Bibliothekswesen auf den Inseln beschreiben?…

Ein Kurs geht um die Welt : eine Serie bibliothekarischer Reiseinterviews – Teil 1 Waterford in Irland
Regina Reisekolumna

Von Regina Reisekolumna, der rasenden Reisereporterin
Mir als reisender Rasenreporterin – Verzeihung: rasender Reisereporterin ist es von jeher ein Anliegen, Menschen mit Fernweh zu treffen und mir von ihren Reiseerlebnissen erzählen zu lassen. Das inspiriert mich, ich stoße dadurch auf neue Ziele und lerne viel über Land und Leute. Dass ausgerechnet unter Bibliothekaren so reiselustige Leute zu finden sind, hätte ich nie gedacht – bis ich den heißen Geheimtipp erhielt, dass die Studierenden der Fachrichtung Bibliothekswesen an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern schon seit vielen Jahren die Möglichkeit haben, in ihrem zweiten Praktikum für einige Wochen im Ausland zu arbeiten…

Bibliothek und Schule: Praktikum an der Pädagogischen Fachbibliothek des Deutschen Bildungsressorts in Bozen
Bozen im Frühling

Bibliothek und Schule – das gehört in Südtirol zusammen! Darum bemühte ich mich als ehemalige Lehramtsstudentin um ein Kurzpraktikum und befand mich vom 19. Januar bis 6. Februar 2015 an der Pädagogischen Fachbibliothek in Bozen. Sie gehört zu dem Teil der Landesverwaltung, der für die deutschen Schulen Südtirols, deren Rahmenrichtlinien (Lehrpläne) und die Beratung der Lehrkräfte zuständig ist…

Roma – Roma – bella: Praktikum an der Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts
Deutsches Historisches Institut Rom

Im Rahmen meines zweiten berufspraktischen Studienabschnitts absolvierte ich mein Auslandspraktikum vom 2. bis zum 27. März 2015 an der Historischen Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts Rom. Die Bibliothek ist eine Spezialbibliothek für deutsche und italienische Geschichte vom Frühmittelalter bis in die Nachkriegszeit mit einer Bestandsgröße von circa 178.000 Medieneinheiten, darunter circa 650 laufenden Zeitschriften. Bestandsschwerpunkte liegen in den Bereichen „italienische Regional- und Lokalgeschichte“, „Kirchengeschichte“, „Geschichte des Spätmittelalters und der Reformation“, „Geschichte des 19. Jahrhunderts“ sowie „Faschismus und Nationalsozialismus“…

Ein Buch zu schreiben ist nicht schwer, es schön zu binden aber sehr… Praktikumsabschnitt in der Bestandserhaltung
Buchbinden

Nachdem uns der erste theoretische Fachstudienabschnitt bisher sehr gut auf das Praktikum vorbereitet hatte, wurden wir vergangenen Montagmorgen zum ersten Mal kalt erwischt: zuschneiden, wachsen, nähen, anschmieren, kleben, … Was am Ende herauskommen sollte, war uns zunächst völlig unklar. Erst als wir Gaze auf die Lagen klebten, dämmerte es uns: Wir binden gerade unser erstes Buch!…

Praktikum an der Bibliothek der University of Strathclyde in Glasgow
Bibliothek der University of Strathclyde

Da ich schon lange einmal Schottland besuchen wollte, lag es nahe, sich dort um ein Auslandspraktikum zu bemühen. Dementsprechend bewarb ich mich bei verschiedenen Universitäts- und staatlichen Bibliotheken in Glasgow und Edinburgh. Die Bibliothek der University of Strathclyde in Glasgow antwortete nicht nur am schnellsten, sondern machte dabei auch einen höchst vielversprechenden Eindruck – welcher sich bei Ankunft und in jeder Abteilung aufs neue bestätigte…

Buchmesse und Quarkkeulchen: Praktikum an der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig
DNB Leipzig

Schon während des Bibliothekskongresses 2013 in Leipzig hatte ich mir das Leipziger Haus der Deutschen Nationalbibliothek angesehen und war beeindruckt.
Da im zweiten Praktikumsabschnitt ein Praktikum an einer Universalbibliothek absolviert werden soll, bewarb ich mich bei der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig um ein Praktikum, für welches ich auch eine Zusage bekam…

Next Page