Monthly Archives: Mai 2017
Vortrag zur Internationalen Bibliotheksarbeit
Klauser

Passend zu unserem Unterrichtsfach „Bibliothekswesen des Auslandes“ war am 22. Mai Frau Hella Klauser vom Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb) des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv) bei uns zu Gast, um über internationale Kooperation im Bibliotheksbereich zu sprechen. Zunächst ging sie auf die Frage ein, warum internationale Kooperation im Bibliotheksbereich überhaupt erforderlich ist. Wir waren erstaunt, wie viele Initiativen ursprünglich in anderen Ländern ersonnen und von Deutschland übernommen wurden…

#Dating Shakespeare’s plays
Shakespeare

Dating Shakespeare’s plays wasn’t just the title of a book, but also part of our schedule – pun intended – when we visited the Shakespeare Library as part of our English class with Mrs Gantert. The research library was founded in 1964 by Prof. Wolfgang Clemen, head of Shakespeare studies at LMU Munich, who managed to acquire initial funds from the VW foundation and the State of Bavaria…

Hinterm Zaun – die Universitätsbibliothek der Bundeswehr München in Neubiberg
Neubiberg

Ein 140 ha großes Gelände im Süden Münchens – das Areal ist mit Stacheldraht umzäunt, die Eingänge werden von Kameras und Sicherheitskräften überwacht. Was könnte man hier wollen? – Genau, ein Praktikum an der Universitätsbibliothek der Bundeswehr! Das Haupttor kann man leicht passieren – man muss sich nur ausweisen können und den Grund des Besuchs erläutern, um das Gelände betreten zu dürfen…

Besuch des NS-Dokumentationszentrums am 03. Mai 2017
NS-Dokumentationszentrum

Es ist das erste Mal, dass der Fachbereich Archiv- und Bibliothekswesen (also die Kurse 2014/17 und 2015/18) das im Jahr 2015 eröffnete NS-Dokumentationszentrum München besucht. Noch überwältigt von der Fülle an Zeitungs- und Filmauschnitten, den Zeitzeugenberichten und Anekdoten, die uns im Dokumentationszentrum eindrucksvoll präsentiert wurden, ist nun dieser kleine Bericht entstanden…

Vortrag zum Regensburger Archiv für Werbeforschung
Werbearchiv

Von der Universitätsbibliothek Regensburg kamen Gabriele Gerber, Ursula Grundl und Matthias Hartmann zu uns, um vom Regensburger Archiv für Werbeforschung zu berichten. Darin findet man eine Fülle von Werbespots, unter anderem die weltweit größte öffentlich zugängliche Sammlung von Hörspots (also Werbesendungen, die im Radio gelaufen sind). Die Sammlung des Historischen Werbearchivs enthält rund 50.000 Radiospots aus den Jahren 1948 bis 1987…

„Where did you come from, where did you go?“ – Eine Verbleibstudie der Absolventen des Fachbereichs
Teamprojekt

Als Studierender am Fachbereich Archiv- und Bibliothekswesen fragt man sich des Öfteren, wo man später arbeiten könnte und wie oft man den Job wechseln wird. Ein Blick in die Zukunft wäre da manchmal ganz interessant.
Um uns die Zukunft besser vorstellen zu können, wollen wir von unseren Vorgängern erfahren, wie sie ihren Start in den Beruf und ihre heutige berufliche Situation einschätzen. Dazu führen wir im Rahmen unseres praxisorientierten Teamprojekts im vierten Semester des neuen Bachelorstudiengangs eine Verbleibstudie durch…