KIBA-Tagung in Stuttgart: Klaus Gantert in den Vorstand der KIBA gewählt
HdM Stuttgart

Am 12. und 13. November fand die diesjährige Tagung der Konferenz der informations- und bibliothekswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge (KIBA) an der Hochschule der Medien in Stuttgart statt.

Als einer der ersten Tagungsordnungspunkte stand die Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds auf der Tagesordnung. Neu gewählt in dieses Gremium wurde Klaus Gantert, der Leiter des Fachbereichs Archiv- und Bibliothekswesen. Gemeinsam mit Frau Prof. Schade (HAW Hamburg) und Herrn Prof. Neher (FH Potsdam) komplettiert er nun das neue Vorstandsteam der KIBA. Über die Wahl und die Arbeit der KIBA hat der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) in einer Pressemitteilung informiert.

Am ersten Tag befasste sich die Tagung in Stuttgart inhaltlich vor allem mit dem neugeschaffenen Team Award Information Professionals (TIP), mit der Präsenz der KIBA auf dem Bibliothekskongress in Leipzig, mit der Zusammenarbeit mit den Verbänden, mit Überlegungen, nachhaltige Publikationsmöglichkeiten für Studierende zu schaffen und mit Überlegungen, internationale Aspekte in die bibliothekarischen Studiengänge einzubinden. Zum letzten Punkt referierte Guido Jansen vom BI International. Beschlossen wurde das Programm des ersten Tages durch eine Führung durch die Bibliothek der HdM durch Herrn Prof. Hütter und ein gemeinsames Abendessen der Teilnehmer. Der zweite Tag war überwiegend den Berichten aus den einzelnen Institutionen der KIBA-Mitglieder vorbehalten, wobei ein besonderer Schwerpunkt der Diskussionen bei der Frage nach der Auslastung der einzelnen Studiengänge lag.

About

Categories: Messe / Kongress Schlagwörter: