Verbundkonferenz des Bibliotheksverbunds Bayern 2015
Verbundkonferenz 2015

Am 25. November versammelte sich die bayerische Bibliothekarswelt im Goethe-Forum und wir, der Kurs QE3 2015/18, waren mittendrin. Schon in der Tram entbrannten um uns herum bibliothekarische Fachgespräche.
Im Hilmar-Hoffmann-Saal angekommen, begrüßten die Leiterin des Bereichs Bibliotheken des Goethe-Instituts, Frau Hella Klauser, und der Generaldirektor der BSB, Herr Dr. Klaus Ceynowa, die angereisten Teilnehmer aus ganz Bayern zur 15. Verbundkonferenz mit dem Thema „Informationswelten gestalten – digital und ganz real“.
Der Vormittag stand unter dem Motto „digital voran“. Es folgten Vorträge zu den Themen eBook-Fernleihe, nutzergesteuerte Erwerbung von eBooks, Open-Access-Lizenzen und die Nutzung von elektronischen Zeitschriften mittels bibliometrischer Analysen.
Nach der Mittagspause kam es zu einer bibliothekarischen Premiere: das Publikum wurde mittels Smartphone, Laptop oder Tablet interaktiv miteinbezogen.
Während des ersten Vortrags zum Themenblock „Kompetent im Beruf“ wurden mittels der Website für Live-Feedback „Pingo“ die Teilnehmer nach ihrer Meinung zu den Inhalten des Horizon Reports befragt. Dafür loggte man sich via Session-Nummer auf der Webseite ein und konnte so an der Umfrage teilnehmen, deren Ergebnisse direkt im Anschluss live angezeigt wurde.
Auch ein uns bekanntes Gesicht präsentierte einen Vortrag. So konnten wir Frau Dr. Naoka Werr auch einmal außerhalb des Klassenzimmers erleben, da sie über den neu eingerichteten modularen Kurs Informationskompetenz referierte.
Besonders unterhaltsam wurde es im letzten Abschnitt „Neue Wege beschreiten“. Dieser Name war Programm, denn man konnte via Live-Feedback-System „Tweedback“ nicht nur die Vorträge zu den Themen Erschließung im Wandel, Virtuelle Bibliothek Bayern und cloudbasierte Infrastruktur aktiv kommentieren und mitdiskutieren, sondern auch seine Meinung im Quiz-Feature kundtun.
Alles in allem stellten wir fest, dass die bayerische (Bibliothekars-)welt ein Dorf ist, denn sogar nach nur zwei Monaten Ausbildung erkannten wir schon einige unserer zukünftigen Kollegen wieder.
Laura Meier, Michaela Beißer und Teresa Kaiser (Kurs QE 3 Bibl. 2015/2018)

Nicht ganz ernst gemeinte Tweeds während eines Vortrags

Nicht ganz ernst gemeinte Tweeds während eines Vortrags

Abstimmung über die App

Abstimmung über die App

About

Categories: Messe / Kongress Schlagwörter: