Der Fachbereich auf dem Bibliothekskongress in Leipzig
Leipzig 2016

Auch 2016 hat der Fachbereich wieder mit den Studierenden und den Mitarbeitern am Bibliothekartag/Bibliothekskongress teilgenommen. Wie immer bot sich auch in diesem Jahr die Gelegenheit zu vielfältigem fachlichen Austausch – über Fragen der bibliothekarischen Ausbildung ebenso wie zu Fragen der verschiedensten bibliothekarischen Themenbereichen.

Aktiv beteiligt waren die Mitarbeiter in diesem Jahr bei der Vorstellung der Konferenz der informations- und bibliothekswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge (KIBA) auf dem Podium der Verbände (Montag 15:00 Uhr) und bei der Präsentation des neu erschienenen Bibliothekarischen Grundwissens von Klaus Gantert am Stand des Verlags De Gruyter.

Neben dem eigentlichen Vortragsprogramm konnten alle Kongressteilnehmer des Fachbereichs die Tage in Leipzig auch nutzen, um die Stadt und die herausragenden Leipziger Bibliotheken kennenzulernen – u.a. konnten die Deutsche Nationalbibliothek, die Universitätsbibliothek Leipzig (Albertina), die Bibliothek des Bundesverwaltungsgerichts und die Deutsche Zentralbücherei für Blinde besucht werden. Auch ein Besuch auf der anschließenden Buchmesse war möglich. Aufgrund des Termins des Bibliothekskongresses bot die Veranstaltung in diesem Jahr zugleich einen gelungenen Abschluss des Wintersemesters 2015/16.

Besonders gefreut haben wir uns , dass einige der Studierenden des Fachbereichs auch in den Kongress News  (Nr. 4 vom 17. März 2016) vorgestellt wurden.

Artikel aus den Kongress News

Artikel aus den Kongress News

Prof. Frauke Schade und Dr. Klaus Gantert bei der Vorstellung der KIBA auf dem Podium der Verbände

Prof. Frauke Schade und Dr. Klaus Gantert bei der Vorstellung der KIBA auf dem Podium der Verbände

Präsentation von neuen Buchtiteln am Stand von De Gruyter

About

Categories: Messe / Kongress Schlagwörter: