Im königlichen Informationsolymp – Führung durch die Bayerische Staatsbibliothek
Kurs Q3 Bibl. 2016/2019 im Treppenhaus der BSB

Gerade frisch vereidigt, starteten wir, der Kurs 2016/2019 für die Ausbildung der Qualifikationsebene 3, mit einer Führung durch die Bayerische Staatsbibliothek in unser erstes Studiensemester.

Herr Fendt von der Schulungsabteilung machte uns auf abwechslungsreiche Weise mit der für uns wohl wichtigsten Anlaufstelle direkt nach unserem Klassenraum bekannt. Den Rundgang durch die wichtigsten Funktionsbereiche des Bibliotheksbetriebs verband er mit Merk-Würdigem über die Geschichte des über 450-jährigen Hortes des Wissens.
Ursprünglich als repräsentative Hofbibliothek der Wittelsbacher gegründet, bietet die Bayerische Staatsbibliothek heute Studierenden, Forschenden und Privatpersonen allen Alters einen großzügigen Lernraum, wovon wir uns im Allgemeinen Lesesaal überzeugen konnten. Trotz vorlesungsfreier Zeit waren die meisten Plätze mit fleißigen Nutzern belegt und es herrschte eine ruhige und konzentrierte Arbeitsatmosphäre.

Doch wo lagern die über 10 Millionen Bände, die die Staatsbibliothek ihr Eigen nennt? Ein beträchtlicher Teil davon befindet sich sowohl in der Speicherbibliothek in Garching als auch im Magazin in der Ludwigstraße. Im obersten Geschoss des Hauptgebäudes, direkt unter dem Dach, wurde unser Vorstellungsvermögen von Menge auf die Probe gestellt. Würde man alle allein dort im Hauptmagazin lagernden Bände nebeneinander aufstellen, würde dies eine Bücherschlange von 300 km ergeben. Beeindruckt hat uns schon das Ausmaß einer einzigen Etage im siebengeschossigen Magazin – von der Größe des Bücherspeichers in Garching werden wir bald berichten.

Anschließend durften wir in der aktuellen Ausstellung einige Kostbarkeiten der frühen Buchproduktion betrachten. Wahrlich eines Königs würdig ist die Sammlung der historischen Kulturgüter, die über die universelle Gelehrsamkeit ihrer Zeit Zeugnis geben.
Heute steht das seitdem beständig gewachsene Informationsangebot jedem offen – genau wie die königliche Freitreppe, die uns in den Informationsolymp erheben will.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Fendt für die interessante und informationsreiche Führung.

Maike Ohde (Kurs Q3 Bibl. 2016/2019)

Blick ins Magazin der Bayerischen Staatsbibliothek

Blick ins Magazin der Bayerischen Staatsbibliothek

About

Categories: Führung Schlagwörter: