Besuch bei Kubon und Sagner
Kubon & Sagner Logo

Mit Frau Berg, Dozentin im Fach Bestandsmanagement, machten wir uns am 28. Januar 2015 auf den Weg zum Bibliothekslieferanten und Osteuropaspezialisten Kubon & Sagner.

Von Frau Bönhardt, die bei Kubon & Sagner „aufgewachsen“ ist und heute den Verlag Otto Sagner leitet, wurden wir sehr nett empfangen und gleich „zur Einstimmung“ in das große Lager im Keller geführt. Als einer von wahrscheinlich sehr wenigen Bibliothekslieferanten unterhält Kubon & Sagner noch ein sehr großes Handlager. Grund hierfür sind die schwierigen Beschaffungswege aus den Ursprungsmärkten: Mazedonien, Moldau bis hin zu Aserbaidschan seien hier nur als „Highlights“ genannt. Entsprechend lang sind auch die Lieferwege. Die Mitarbeiter, die diese Märkte bei Kubon & Sagner intern betreuen, sind sinnvollerweise Muttersprachler.
Für Buchhändler und Bibliotheken hat dies natürlich auch den unschätzbaren Vorteil, dass sich das eine oder andere verzweifelt gesuchte Buch unverhofft im Keller von Kubon & Sagner findet…

Nach einem kurzen Einblick in die Arbeitsabläufe wurden wir von Herrn Ulrich intensiv mit der geplanten Weiterentwicklung der Online-Präsenz von Kubon & Sagner bekannt gemacht.

Hintergrundgeschichten wie die „Fahrradauslieferung“ der Bücher in den Anfangsjahren nach dem Zweiten Weltkrieg rundeten unseren Besuch ab. Wir danken für den schönen Nachmittag und die gewährten Einblicke!

(Kurs Q3 Bibl. 2014/2017)

Kubon und Sagner

 

About

Categories: Führung Schlagwörter: